L.A.-Abend im Schloss Biesdorf

Künstlergespräch mit Martin Kaltwasser am 12. Januar um 19 Uhr

L.A.-Abend im Schloss Biesdorf

„California Dreaming“ heißt es am Mittwoch, dem 12. Januar, beim L.A.-Abend im Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum (ZKR). Zu Gast im Schloss Biesdorf ist der Künstler Martin Kaltwasser. Er spricht ab 19 Uhr über seine Eindrücke von der kalifornische Großstadt, seine Kunstprojekte und Inspirationsquellen, über Freiräume und Megacitys. 

 

Glamour, Hollywood, Stadt der Engel – Los Angeles weckt viele Assoziationen. Ein Jahr lang lebten Folke Köbberling und Martin Kaltwasser dort und bewegten sich durch die Autostadt ausschließlich auf ihren Fahrrädern. In der Kunstaktion „Cars into Bicycles“ bauten sie aus den Teilen eines Saab Turbo 900 zwei Fahrräder, um ihr Statement für den Umweltschutz künstlerisch zu visualisieren. Aktuell errichtet Martin Kaltwasser für die Internationale Gartenausstellung (IGA) Berlin 2017 einen Los Angeles Garten, der die Künstlichkeit der Stadt samt Palmen auf die Spitze treibt. 

 

Zum Künstler: 

Martin Kaltwasser studierte Kunst und Architektur in Berlin und Nürnberg und hat seit 2002 verschiedene Lehrtätigkeiten u.a. an der Universität Kassel, der UdK Berlin und der Metropolitan University in London inne. In seinen Arbeiten lenkt Kaltwasser den Blick immer wieder auf den öffentlichen Raum und seine Bedeutung im städtischen Zusammenleben. 

Die Arbeit „Cars into Bicycles“ des Künstlerduos Köbberling/Kaltwasser ist im Rahmen der Ausstellung„Auftrag Landschaft“ im ZKR zu sehen.

 

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

 

California Dreaming
L.A.-Abend mit Martin Kaltwasser

Schloss Biesdorf

Alt-Biesdorf 55, 12683 Berlin

Eintritt: 3 Euro // Kombi-Ticket Künstlergespräch und Ausstellung: 6 Euro

 

Foto: Martin Kaltwasser