Aufruf zum Schreibwettbewerb

Einreichungen zum Thema Acker für die Welt noch bis 1. September

Aufruf zum Schreibwettbewerb

Nach „Oasen der Großstadt“ hat die Schreibwerkstatt der Mark-Twain-Bibliothek nun einen weiteren IGA-Schreibwettbewerb ins Leben gerufen – diesmal in Zusammenarbeit mit der Zukunftsstiftung Landwirtschaft. Einsendeschluss ist der 1. September 2017.

Worum geht's?

Sieben Milliarden Menschen teilen sich rund 1,4 Milliarden Hektar Ackerfläche auf der Erde. Das macht pro Kopf rund 2.000 Quadratmeter. Genauso groß ist ein echter kleiner Weltacker, den Besucher derzeit auf der Internationalen Gartenausstellung in Marzahn besichtigen können. Darauf wurden alle wichtigen Ackerkulturen dieser Welt angepflanzt: Kartoffeln, Reis, Baumwolle und vieles mehr.

Schreiberlinge jeden Alters dürfen sich nun von der Idee des Weltackers inspirieren lassen und eine Geschichte zu Papier bringen. Anregungen können sich die Teilnehmer beim Besuch des IGA-Weltackers und auch auf der Internetseite www.2000m2.eu holen.

Die Preisverleihung findet am 30. September 2017 statt.

 

Weitere Details zu den Teilnahmebedingungen und das Anmeldeformular als Download gibt es hier: www.2000m2.eu/de/schreibwettbewerb/

 

Foto: Pixabay