Großer Hallenkick am Wochenende

Wieder hochkarätiges U17-Teilnehmerfeld beim Range Bau Cup

Großer Hallenkick am Wochenende

Zum nunmehr 14. Mal organisiert der Unternehmer Ronny Range mit seiner Frau Angela und Sohn Leroy in Marzahn-Hellersdorf den Range Bau Cup. Die Veranstaltung gilt als größtes, sportlich attraktivstes U17-Fußballhallenturnier Deutschlands und findet in diesem Jahr am 13. und 14. Januar statt. Fast ausschließlich Teams der Bundes- und Regionalliga nehmen daran teil.

 

Für namhafte Klubs wie den Hamburger SV, Hertha BSC, Union Berlin und Energie Cottbus ist der „Budenzauber“ in Marzahn-Hellersdorf schon längst eine feste Größe im prall gefüllten Terminkalender. 24 Mannschaften aus 11 Bundesländern und vier verschiedenen Nationen sind in diesem Jahr am Start. Zu den Neulingen gehören RB Salzburg und der 1.FC Köln. Nicht mit dabei ist Titelverteidiger RB Leipzig.

 

Neben 110 packenden Fußballspielen erwartet Besucher des Turniers auch eine Tombola mit tollen Preisen. Die Gewinner werden am Sonntag ausgelost. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Das Catering organisiert Familie Range gemeinsam mit Freunden und Eltern der Spieler des RBC Berlin e. V. 

 

Gemeinsam mit Marzahn-Hellersdorfs Sportstadtrat Gordon Lemm wird der Ausrichter den Range Bau Cup im Rudolf-Virchow-Sportpark (Blumberger Damm 300) am Samstag, dem 13. Januar, um 10.30 Uhr eröffnen.

 

Die Teilnehmer im Überblick:

Vejle Boldklub (Dänemark)

Muks Kosa Konstancin (Polen)

RB Salzburg (Österreich)

Eintracht Braunschweig

FC Energie Cottbus

Holstein Kiel

1. FC Union Berlin

Hertha BSC

Hamburger SV

1. FC Köln

Hertha 03 Zehlendorf

FC Carl Zeiss Jena

Chemnitzer FC

Rot-Weiß Erfurt

Tennis Borussia Berlin

1. FC Frankfurt

JFV A/O/Heeslingen

Niendorfer TSV

SC Borgfeld

JFV Hanse Lübeck

1. FC Neubrandenburg

BFC Dynamo

Greifswalder SV 04

Bezirksmeister Marzahn-Hellersdorf