Jugendamt stellt Tipps für Familien online

In der Corona-Zeit:

Jugendamt stellt Tipps für Familien online

Keine Schule, kein Kindergarten, gesperrte Spielplätze und wochenlanges Zuhausebleiben – noch dazu auf oftmals engstem Raum: Familien stellt die Corona-Krise vor große Herausforderungen. Denn viele Eltern müssen nicht nur ganztägig ihre Kinder betreuen, sondern auch den Haushalt wuppen, Essen kochen und im Home-Office beruflich fast das Gleiche leisten wie sonst auch.

 

Das Jugendamt hat nun gemeinsam mit den Marzahn-Hellersdorfer Familienzentren, Jugendklubs und Kitas etliche Informationen zusammengetragen und ins Netz gestellt, die Eltern dabei helfen sollen, das Beste aus der schwierigen Situation zu machen.

 

Neben zahlreichen Tipps, wie sich die Zeit zu Hause sinnvoll, kreativ und bewegt verbringen lässt, finden sich auf der Internetseite unter anderem Links zu den Online-Programmen der Kinder- und Jugendeinrichtungen, zu verschiedenen digitalen Lernangeboten, kindgerechten Internetportalen und Onlinespielen.

Außerdem gibt es eine Reihe von Downloads, die Hinweise zum Umgang mit dem Corona-Virus bereithalten. Aber auch Rezeptideen und ein Leitfaden, wie sich Struktur in den völlig neuen Tagesablauf bringen lässt, können auf der Seite gesichtet und heruntergeladen werden.

 

Symbolfoto: Olesia Bilkei, Adobe Stock