Hauszustellung in Mahlsdorf, Kaulsdorf und Hellersdorf • Auflage: 70.000 Exemplare


Marzahn-Hellersdorf ist schuldenfrei

9,5 Millionen Euro Überschuss in 2018 erwirtschaftet

Marzahn-Hellersdorf ist schuldenfrei

Geschafft: Als letzter Berliner Bezirk ist Marzahn-Hellersdorf raus aus den Schulden. Mit dieser Nachricht überraschte Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Linke) die Verordneten in der gestrigen BVV. Wie Pohle mitteilte, konnte im Haushaltsjahr 2018 ein Plus von 9,5 Millionen Euro erwirtschaftet werden: „Damit ist der Bezirk in der Lage, den Altschuldenstand von 4,2 Millionen Euro vollständig abzulösen und darüber hinaus auch Rücklagen zu bilden“, erklärte die für Finanzen zuständige Rathaus-Chefin.

mehr lesen

Den Bezirk und seine Umgebung entdecken

Ganz schön was los zum Aktionstag am 24. März – Sonderveröffentlichung

Den Bezirk und seine Umgebung entdecken

Unter dem Motto „Erlebe Deine Region“ präsentieren sich am Sonntag, dem 24. März, über 40 Freizeitpartner aus den Berliner Bezirken Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg sowie dem östlichen Berliner Umland. Hotels, Restaurants, Museen, Sporteinrichtungen und andere Veranstalter werden an diesem Tag mit Sonderaktionen, Rabatten und speziellen Angeboten für sich werben.

mehr lesen

Schwimmhalle öffnet mit besonderem Angebot

Keine Legionellen mehr:

Schwimmhalle öffnet mit besonderem Angebot

Gute Nachrichten für alle Wasserratten aus dem Bezirk: Seit heute Morgen um 6 Uhr kann man in der Schwimmhalle im Freizeitforum Marzahn (Marzahner Promenade 55) wieder seine Bahnen ziehen. Das hat Sportstadtrat Gordon Lemm (SPD) gestern auf Facebook verkündet. Das Hallenbad öffnet mit einem besonderen Angebot: Bis einschließlich 12. April zahlen alle Badegäste nur einen Euro Eintritt. Die Saunanutzung kostet vier Euro. „Ich sehe das als Wiedergutmachung für die lange und unerwartete Schließzeit an“, so Lemm.

mehr lesen

Protest gegen ungleiche Bezahlung

Equal Pay Day: Marzahn-Hellersdorfer Rathaus zeigt Flagge

Protest gegen ungleiche Bezahlung

Marzahn-Hellersdorfs Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle (Linke) hat heute Vormittag vor dem Rathaus auf dem Alice-Salomon-Platz die knallrote Equal-Pay-Day-Flagge gehisst, um auf den nach wie vor großen Gehaltsunterschied zwischen Männern und Frauen aufmerksam zu machen. Dieser liegt seit Jahren unverändert bei 21 Prozent. Das entspricht einem Zeitraum von 77 Tagen.

mehr lesen

Ein Infoabend zum Kienbergpark

Veranstaltung für Anwohner und Interessierte am 20. März

Ein Infoabend zum Kienbergpark

Anwohner und Interessierte lädt die Grün Berlin GmbH am Mittwoch, dem 20. März, zu einem Infomarkt rund um den Kienbergpark ein. Beginn der Veranstaltung im Bezirklichen Informationszentrum (Hellersdorfer Straße 159) ist um 18 Uhr. 

mehr lesen

Richtfest am Umspannwerk Wuhletal

Geplante Inbetriebnahme für das 23-Millionen-Euro-Projekt ist 2022

Richtfest am neuen Umspannwerk Wuhletal

Marzahn-Hellersdorf: Es wurde eifrig gebaut in den vergangenen 14 Monaten, nun konnte Richtfest für das neue Umspannwerk Wuhletal gefeiert werden. Nach der geplanten Fertigstellung im Frühjahr 2022 soll die Anlage im Münsterberger Weg etwa 65.000 Haushalte und 3.300 Gewerbetreibende im Osten der Stadt mit Strom versorgen.

mehr lesen

Klima in Berlin ist rauer geworden

Zahl rechter und diskriminierender Vorfälle im Bezirk hingegen konstant

Klima in Berlin ist rauer geworden

In der Hauptstadt gibt es wieder mehr rechte, rassistische und andere diskriminierende Vorfälle. Das zumindest legen die kürzlich von den Berliner Registerstellen veröffentlichten Zahlen für das Jahr 2018 nahe. Insgesamt wurden in den zwölf Bezirken 3.405 Vorkommnisse erfasst – 2017 waren es 2.800. Das entspricht einem Anstieg von 22 Prozent. Auffälligster Bezirk ist Mitte. In Marzahn-Hellersdorf blieb die Zahl im Vergleich zum Vorjahr nahezu konstant.

mehr lesen

Starthilfe für den Schulgarten

Grüne Liga Berlin und der Bezirk rufen zum Wettbewerb auf

Starthilfe für den Schulgarten

In Marzahn-Hellersdorf rufen die Grüne Liga Berlin und das Umwelt- und Naturschutzamt zum Schulgartenwettbewerb für das Jahr 2019 auf. Anmeldeschluss ist der 22. März. Alle Schulen aus dem Bezirk können mitmachen.

mehr lesen