Hauszustellung in Mahlsdorf, Kaulsdorf und Hellersdorf • Auflage: 70.000 Exemplare


Gärten der Welt: Preise stehen fest

Jahreskarte inklusive Seilbahnnutzung kostet 45 Euro

Gärten der Welt: Preise stehen fest

Die Internationale Gartenausstellung ist Geschichte. Nach einer knapp sechswöchigen Pause öffnen die Gärten der Welt am 1. Dezember wieder ihre Tore. Dann geht es auch für die Seilbahn weiter. Nun hat die Grün Berlin GmbH ihre neuen Eintrittspreise bekannt gegeben. Neu im Angebot sind unter anderem Familienkarten und Feierabend-Tickets.

mehr lesen

Frauen in Marzahn-Hellersdorf

Tag der Regional- und Heimatgeschichte am 14. Oktober

Frauen in Marzahn-Hellersdorf

Am Samstag, dem 14. Oktober, veranstalten der Heimatverein und das Bezirksmuseum den diesjährigen Tag der Regional- und Heimatgeschichte. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Kulturstaatsministerin Monika Grütters und wird von Prof. Dr. Wolf Eisentraut moderiert.    

mehr lesen

Noch zehn Tage IGA

Abwechslungsreiches Programm zum Abschluss des Gartenfestivals

Noch zehn Tage IGA

Nur noch zehn Tage, dann heißt es „Bye bye, IGA!“. Am 15. Oktober um 18 Uhr schließen die Tore der Internationalen Gartenausstellung in Marzahn-Hellersdorf. Bis dahin wird auf dem Gelände noch einmal Vollgas gegeben. An zwei Tagen (8. und 15. Oktober) zahlen Erwachsene sogar nur die Hälfte des regulären Eintrittspreises. Der Countdown im Überblick:

mehr lesen

Singen bringt Schwung ins Leben

Der Seniorinnenchor probt montags im Stadtteilzentrum Mosaik

Singen bringt Schwung ins Leben

Dass Singen jung hält, Spaß macht und zudem das Gedächtnis trainiert, beweisen zwölf ältere Damen aus Marzahn-Hellersdorf. Sie treffen sich montags zum gemeinsamen Chorsingen. Und das seit mittlerweile 14 Jahren. „Zum aktiven Kern gehören fünf Seniorinnen, die von Anfang an dabei sind“, sagt Rosemarie Kaiser-Bruns.

mehr lesen

Der Kiezpoint wird im Frühjahr abgerissen

Privater Eigentümer errichtet über 280 Wohnungen

Der Kiezpoint wird abgerissen

Der Kiezpoint soll im nächsten Frühjahr abgerissen werden. Auf dem Grundstück des kleinen Nahversorgungszentrums an der Louis-Lewin-, Ecke Albert-Kuntz-Straße lässt ein Investor über 280 neue Wohnungen errichten. Wie Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle der „Hellersdorfer“ auf Nachfrage mitteilte, ist die Bauvoranfrage des privaten Eigentümers vom Bezirksamt bereits positiv beschieden worden.

mehr lesen