Hauszustellung in Mahlsdorf, Kaulsdorf und Hellersdorf • Auflage: 70.000 Exemplare


Der Bezirk lässt es zum Jubiläum krachen

Am 5.1. hat Marzahn-Hellersdorf 40. Geburtstag. Gefeiert wird das ganze Jahr

Der Bezirk lässt's zum Jubiläum krachen 

Wir schreiben das Jahr 1979. Der Jahrhundertwinter lässt Deutschland in Ost und West bibbern, Helmut Schmidt ist Bundeskanzler, Erich Honecker Staatsratsvorsitzender der DDR und der Hamburger SV kämpft in der Bundesliga um die Meisterschaft, als die Stadtverordnetenversammlung von Berlin am 5. Januar beschließt, aus den fünf Ortsteilen Marzahn, Biesdorf, Hellersdorf, Kaulsdorf und Mahlsdorf den Stadtbezirk Berlin-Marzahn und damit das heutige Marzahn-Hellersdorf zu gründen.

mehr lesen

Im Gespräch mit Peter Maffay

"Die Hellersdorfer" hat den Sänger in Mahlsdorf getroffen

Im Gespräch mit Peter Maffay

Mit 18 Nummer-Eins-Alben und 50 Millionen verkauften Tonträgern ist er einer der ganz Großen im deutschen Show- und Musikgeschäft. 2019 wird Peter Maffay 70 und feiert 50-jähriges Bühnenjubiläum – von Müdigkeit­ oder gar Altersschwäche aber fehlt jede Spur. Er schlägt sich mit seiner Band im Studio die Nächte um die Ohren, ist vor wenigen Wochen noch mal Vater geworden und durfte Ende November die Leinwand-Premiere seines „Ziehsohnes“ Tabaluga­ feiern. „Die Hellersdorfer“ traf den Altrocker („Steppenwolf“) zum Plausch in Mahlsdorf.

mehr lesen

Viel Geld für das Theater am Park

Das marode Kulturhaus wird für über zehn Millionen Euro saniert

Viel Geld für das Theater am Park

Der Bezirk darf sich über ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk freuen. Das Theater am Park (TaP) im Frankenholzer Weg 4 kann saniert werden. Der Senat hat beschlossen, in das marode Kulturhaus über zehn Millionen Euro zu investieren.

mehr lesen

Das Praktikum als Sprungbrett

Projekt im Bezirk hilft Jugendlichen, den richtigen Job zu finden

Das Praktikum als Sprungbrett

Eigentlich wollte Lara Gneist Konditorin werden. Vom Beruf Tourismuskauffrau hatte sie noch nie etwas gehört. Ein Praktikum bei der Dr. Herrmann Gruppe änderte für die 16-Jährige alles. Vom ersten Tag an stimmte die Chemie zwischen der jungen Hellersdorferin und dem Unternehmen.

mehr lesen

Applaus für Ehrenamtliche

Diese Menschen machen Marzahn-Hellersdorf bunter und lebenswerter

Applaus für Ehrenamtliche

Anlässlich des Internationalen Ehrenamtstages am 5. Dezember wird auch in Marzahn-Hellersdorf einmal im Jahr besonders engagierten Einwohnern der rote Teppich ausgerollt – zumindest im übertragenen Sinn. Mit einer kleinen Feierstunde bedanken sich Bezirksverordnetenversammlung und Bezirksamt bei denjenigen, die sich besonders vorbildlich für andere einsetzen, damit die Gesellschaft zusammenhalten und den Bezirk lebenswerter machen.

mehr lesen