Anzeige

Ein Sommer voller kleiner Abenteuer

Vorzeigeprojekt macht's möglich: In Marzahn-Hellersdorf sollen alle Kinder schöne Ferien haben 

Ein Sommer voller kleiner Abenteuer

Die Schule ist aus. Kinder und Jugendliche können jetzt sechs Wochen lang unbeschwert den Sommer genießen, die Seele baumeln lassen und natürlich auch was erleben – selbst wenn kein großer Urlaub mit den Eltern drin sein sollte. Möglich macht das der Feriensommer. Am Mittwochnachmittag, wenige Stunden nach der Zeugnisausgabe, fand im Marzahner Norden die diesjährige Auftaktveranstaltung für das berlinweit einmalige Projekt statt. 

mehr lesen

Die Natur-Bobbahn ist wieder in Betrieb

Mit verbesserter Streckenführung

Die Natur-Bobbahn ist wieder in Betrieb

© Ole Bader
© Ole Bader

Berlins einzige Natur-Bobbahn ist zurück. Ab sofort geht es auf Schienen wieder mit bis zu 40 Stundenkilometern den Kienberg hinunter. Bezirksbürgermeisterin Nadja Zivkovic (CDU), Michael Tanzer, Geschäftsführer der Leitner Seilbahn Berlin GmbH, und Beate Reuber, Parkbotschafterin der Grün Berlin GmbH, haben die neuerrichtete Anlage am Donnerstag eröffnet.

mehr lesen

Ferienspaß inmitten der wunderschönen Natur

Veranstaltungsübersicht

Ferienspaß inmitten der wunderschönen Natur

Das Naturschutzzentrum Schleipfuhl ist ein Ort, an dem Arten- und Naturschutz oberste Priorität haben. Das von Wiesen, einem Teich und Beeten umgebene Holzgebäude befindet sich mitten in Marzahn-Hellersdorf in der Hermsdorfer Straße. Seit Juni 2009 ist hier ein Team unter der Leitung von Steffen Gierth am Werk, um Kindern und Erwachsenen Umweltbildungsangebote zu unterbreiten, Bewohner*innen der Umgebung die Freuden der Natur nah zu bringen und ihnen zu zeigen, wie wichtig es doch ist, Tiere und Pflanzen zu schützen.

mehr lesen

DEFA-Sommerkino auf den Hellersdorfer Terrassen

Drei Vorstellungen im Juli, August und September

DEFA-Sommerkino auf den Hellersdorfer Terrassen

Bewohner:innen aus dem Kiez sowie Film-Fans aus ganz Berlin haben diesen Sommer die Gelegenheit, auf den Hellersdorfer Terrassen DDR-Filmklassiker unter freiem Himmel zu erleben. Möglich macht das eine Kooperation zwischen dem neuen Stadtteilzentrum vom Träger Mittendrin leben e.V. (Alte Hellersdorfer Straße 121) und der mobilen Stadtteilarbeit B.A.T.mobil vom Roten Baum Berlin. Es werden drei Streifen aus dem DEFA-Filmarchiv gezeigt. Der Eintritt ist frei.

mehr lesen

Zukunftspapier für Helle Mitte und Stadtgut: Konzeptentwurf wird vorgestellt

Info- und Diskussionsveranstaltung zum ISEK am 12. Juli von 14 bis 17 Uhr

Zukunftspapier für Helle Mitte und Stadtgut: Konzeptentwurf wird vorgestellt

Bezirksbürgermeisterin Nadja Zivkovic und die Bezirksstadträtin für Stadtentwicklung, Heike Wessoly, (beide CDU) laden am Freitag, dem 12. Juli, zur öffentlichen Beteiligung am Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK) für Helle Mitte ein. Die Info- und Diskussionsveranstaltung findet im Baukasten (Riesaer Straße 2) statt. Beginn ist um 14 Uhr.

mehr lesen

Willkommen im Wochenende

Unsere Tipps für den 6. und 7. Juli

Willkommen im Wochenende

Das EM-Aus tut noch weh, aber die Tränen dürften bei allen inzwischen getrocknet sein. Also auf zu neuen Abenteuern: Es ist Wochenende, die Wetteraussichten sind ausgezeichnet und in Marzahn-Hellersdorf gibt's jede Menge zu erleben. Wir haben eine kleine Veranstaltungsauswahl zusammengestellt. 

mehr lesen

Gemeinschaftsunterkunft feiert Sommerfest

Die Nachbarschaft ist eingeladen

Gemeinschaftsunterkunft feiert Sommerfest

Am Donnerstag, dem 4. Juli, wird in der Gemeinschaftsunterkunft Albert-Kuntz-Straße Sommerfest gefeiert. Menschen aus der Nachbarschaft sind eingeladen, von 15 bis 18 Uhr gemeinsam mit den Bewohner:innen und Projektpartner:innen der Einrichtung einen unterhaltsamen Nachmittag in fröhlicher Atmosphäre zu verbringen.

mehr lesen

Bürgeramt in Marzahn bleibt am Donnerstag geschlossen

Nach Rohrbruch:

Bürgeramt in Marzahn bleibt am Donnerstag geschlossen

Wegen einer angekündigten Wassersperrung bleibt das Bürgeramt in Marzahn am Donnerstag, dem 4. Juli, geschlossen. In der Zeit finden dringend notwendige Leitungsarbeiten statt. Wie die für Bürgerdienste zuständige Bezirksstadträtin Juliane Witt (Linke) mitteilte, ist es am Mittwochmorgen in der Marzahner Promenade zu einem Rohrbruch gekommen. Eine von den Berliner Wasserbetrieben beauftragte Firma habe umgehend mit den Reparaturarbeiten begonnen.

mehr lesen

Erneut Vollsperrung auf dem Hultschiner Damm

Fahrbahnsanierung in Mahlsdorf-Süd

Erneut Vollsperrung auf dem Hultschiner Damm

Autofahrer sollten in der kommenden Woche auf dem Hultschiner Damm mehr Zeit einplanen. Von Montag, den 8. Juli, bis Freitag, den 12. Juli, wird zwischen Lutherstraße und Hultschiner Damm 233 die Asphaltdecke erneuert und die Fahrbahn komplett gesperrt.

mehr lesen

So sieht der Siegerentwurf für die Umgestaltung des Alice-Salomon-Platzes aus

Helle Mitte:

So sieht der Siegerentwurf für die Umgestaltung des Alice-Salomon-Platzes aus

Im Februar haben Senat und Bezirk den Wettbewerb zur klimagerechten Umgestaltung des steinernen Alice-Salomon-Platzes ausgelobt. 24 Entwürfe wurden eingereicht. Jetzt stehen die Gewinner fest. Vom 5. bis 16. August sind alle Wettbewerbsarbeiten in der Tourist-Info (Hellersdorfer Straße 159) zu sehen. Wir haben uns den Siegerentwurf genauer angeschaut.

mehr lesen

Mitte Juli geht die Sanierung der Lemkestraße weiter

Start des zweiten Bauabschnitts

Mitte Juli geht die Sanierung der Lemkestraße weiter

Die Sanierung der Lemkestraße wird fortgesetzt. Das Straßen- und Grünflächenamt hat die Baustelleneinrichtung für Donnerstag, den 11. Juli, angekündigt. In der darauffolgenden Woche, am Montag, dem 15. Juli, sollen dann die Arbeiten zwischen der Lenbachstraße und der Lemkestraße 44 beginnen.

mehr lesen

Balkonkino auf dem Cecilienplatz: Jetzt stehen die Filme fest

Von „Einfach mal was Schönes“ bis „Elvis“:

Balkonkino auf dem Cecilienplatz: Jetzt stehen die Filme fest

Fast schon eine Institution und aus dem Marzahn-Hellersdorfer Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken: Das Balkonkino auf dem Cecilienplatz ist für viele Mieter:innen, Anwohner:innen und Filmfans von nah und fern ein absolutes Muss. Immer im Sommer und erst recht im Jahr ihres 100. Geburtstages sorgt die kommunale Wohnungsbaugesellschaft STADT UND LAND mit der beliebten Gratis-Open-Air-Veranstaltung für vier unterhaltsame Sommerabende.

mehr lesen

Trainer-Urgestein Karsten Heine kommt an den Rosenhag

Oberliga-Fußball:

Eintracht holt Trainer-Urgestein Karsten Heine an den Rosenhag

Eintracht Mahlsdorf hat einen neuen Chefcoach. Karsten Heine wird in der kommenden Saison an der Seitenlinie des Oberligisten stehen. Nach Stationen bei Hertha BSC, Union Berlin, Babelsberg, Chemnitz und Altglienicke bringt der 69-Jährige viel Erfahrung für den Job mit. Heine folgt auf Lucio Geral, den es in die Regionalliga zum FC Viktoria 1889 Berlin zieht.

mehr lesen

Bezirk verschenkt Bäume: Kümmerer mit grünem Daumen gesucht

Aktion startet am 1. Juli

Bezirk verschenkt Bäume: Kümmerer mit grünem Daumen gesucht

Sie speichern klimaschädliches CO2, liefern Sauerstoff, sorgen für eine bessere Luft, spenden an heißen Tagen Schatten, dämpfen Umgebungslärm und bieten Tieren ein Zuhause. Bäume sind imposante Alleskönner. Weil es nie genug von ihnen geben kann, verschenkt das Marzahn-Hellersdorfer Umwelt- und Naturschutzamt nun junge Bäume an Eigenheimer:innen und Wohnungsunternehmen. Diese erklären sich im Gegenzug bereit, gut für die Gewächse zu sorgen. Die Aktion startet am 1. Juli.

mehr lesen

Ein neues Gedicht für die Hochschulfassade

Wandneugestaltung noch in diesem Jahr geplant

Ein neues Gedicht für die Hochschulfassade

Im vergangenen Jahr hat Maxi Obexer den „Alice Salomon Poetik Preis gewonnen“. Nun steht fest, dass ihr Gedicht „von den dächern“ die Verse der verstorbenen Dichterin Barbara Köhler (1959-2021) an der Südfassade der Alice Salomon Hochschule in Hellersdorf ablösen wird. Die Neugestaltung ist noch in diesem Jahr geplant. Nach dem Streit um die Entfernung der umstrittenen Eugen-Gomringer-Zeilen hatte die Hochschule 2018 verkündet, die Außenwand werde alle fünf Jahre neu überpinselt.

mehr lesen

Problemort Cecilienpassagen: BVV macht Druck

Zwei dringliche Anträge in der Juni-Sitzung beschlossen

Problemort Cecilienpassagen: BVV macht Druck

Kultreporter Ulli Zelle war mit der rbb-Abendschau schon zigmal da. Anwohner:innen und Lokalpolitiker:innen unterschiedlicher Couleur prangern seit Jahren die Zustände an. Doch getan hat sich kaum etwas rund um den heruntergekommenen Gewerbekomplex zwischen U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord und Cecilienplatz. Das ehemalige Nahversorgungszentrum (Cecilienplatz 10-12) ist nicht nur ein Schandfleck. Es wird auch zunehmend zum Problemort und stellt ein Sicherheitsrisiko dar. Inzwischen ist dort schon so oft Feuer ausgebrochen, dass das Bezirksamt den Überblick verloren hat, wie vergangenen Donnerstag in der Bezirksverordnetenversammlung deutlich wurde. Mit zwei dringlichen Anträgen erhöht die BVV nun den Druck auf die Verwaltungsspitze.

mehr lesen

Nach der Premieren-Saison ab in den Sand

Der Biesdorfer Bundesliga-Profi Charlie Peters von den Netzhoppers:

Nach der Premieren-Saison ab in den Sand

Seine Geschichte liest sich wie ein kleines Sportmärchen: Als Charlie Peters zum Volleyball kommt, ist er schon 17 Jahre alt und damit eigentlich zu spät dran, um noch die große Karriere zu starten. Das hat der 2,03 Meter große Biesdorfer zu dem Zeitpunkt auch überhaupt nicht im Sinn. Doch Peters legt eine rasante Entwicklung hin. Er wechselt vom Berliner Volleyballverein Vorwärts (BVV) nach Schöneiche, steigt mit der Mannschaft in die zweite Liga auf und wird 2023 von den Netzhoppers für die erste Bundesliga verpflichtet. 

mehr lesen

Qual der Wahl bei der Fête de la Musique

Der Sommer bringt ohne Ende Live-Musik nach Berlin und in den Bezirk

Qual der Wahl bei der Fête de la Musique

Nicht vergessen: Live-Musik für lau gibt‘s heute bei der Fête de la Musique – auch in Marzahn-Hellersdorf. Vier Orte im Bezirk sind Teil des großen Gratis-Open-Air-Festivals.

mehr lesen

Kaulsdorfer Kieztag feiert Premiere

Freitag, 21. Juni, von 15 bis 22 Uhr

Kaulsdorfer Kieztag feiert Premiere

Wenn zwischen Dorfkirche und der Brennerei Schilkin das ganze Dorf zusammenkommt, ist eigentlich Advent. Jahr für Jahr lockt der Lieblingsweihnachtsmarkt vieler Marzahn-Hellersdorfer mit nachbarschaftlichem Charme und festlichem Treiben ins historische Kaulsdorf. Entsprechend groß ist nun die Vorfreude auf die kleine Sommeredition. Auf Initiative der regionalen Steuerungsrunde findet am Freitag, dem 21. Juni, der erste Kaulsdorfer Kieztag statt. 

mehr lesen

Explosives Erbe

In Marzahn begann vor 50 Jahren die flächendeckende Munitionssuche

Explosives Erbe

Manchmal liegt Geschichte nur zentimetertief im Boden. Sie gelangt vor allem dann ans Tageslicht, wenn Baugruben ausgehoben werden sollen. Bevor die Bauleute in Marzahn die Großsiedlung hochzogen, mussten andere vor ihnen ab Juni 1974 eine gefährliche, aber notwendige Arbeit verrichten. Ihre Aufgabe war es, die Überreste des 2. Weltkriegs aufzuspüren: Etliche Bomben, Granaten und andere Munition wurden von den Männern des Munitionsbergungsdienstes der Volkspolizei Berlin in Marzahn geborgen, entschärft und unschädlich gemacht. 

 

mehr lesen

Sie suchen weitere Nachrichten, Reportagen, Meldungen, Interviews?

Hier geht's zu unserem Artikel-Archiv.