Hauszustellung in Mahlsdorf, Kaulsdorf und Hellersdorf • Auflage: 70.000 Exemplare


Den Auftakt macht ein Tram-Konzert

Am Wochenende (17./18. November) ist wieder Pyramidale

Den Auftakt macht ein Tram-Konzert

Zum 17. Mal findet in Marzahn-Hellersdorf die Pyramidale statt. Das zweitägige Festival für Neue Musik und interdisziplinäre Kunstaktionen steht in diesem Jahr unter dem Motto „Expression“ und beginnt am Samstag, dem 17. November, ganz traditionell mit der Tramophonie, dem Konzert in der Straßenbahn. 

mehr lesen

Erinnerung an Reichspogromnacht

Ausstellung zu Stolpersteinen im Bezirk wird am 9.11. eröffnet

Erinnerung an Reichspogromnacht

Brennende Synagogen, geplünderte Geschäfte, verwüstete Wohnungen, geschändete Friedhöfe und viele Tote: In der Nacht vom 9. zum 10. November 1938 erreichte die Judenverfolgung durch die Nationalsozialisten eine neue Dimension. Nachdem Juden seit 1933 bereits zunehmend ausgegrenzt, wirtschaftlich ruiniert und gedemütigt wurden, eskalierte die antisemitische Diskriminierung in dieser Nacht zu blanker Gewalt.

mehr lesen

So soll der Jüdische Garten aussehen

Siegerentwurf wurde Ende Oktober gekürt

So soll der Jüdische Garten aussehen

Islam, Christentum, Hinduismus, Buddhismus und Konfuzianismus sind als Religionen und Weltanschauungen bereits vertreten. Künftig wird es in den Gärten der Welt (Blumberger Damm 44) auch einen Jüdischen Garten geben. Die Gestaltung der 1.000 Quadratmeter großen Anlage beginnt im Herbst 2019. 

mehr lesen

Jazz in der Krankenhauskirche

Heavy Therapy treten am 3. November um 16 Uhr in Biesdorf auf

Jazz in der Krankenhauskirche

Zweimal im Jahr gastiert der Verein „Yehudi Menuhin Live Music Now Berlin“ mit jungen, hochbegabten und teils international preisgekrönten Musikern in der Krankenhauskirche im Wuhlgarten (Brebacher Weg 15, Haus 33). Diesmal wird es jazzig. Am Samstag, dem 3. November, um 16 Uhr kommen Heavy Therapy nach Biesdorf.

mehr lesen

Mahlsdorf ist heiß aufs Eis

Ab Freitag bittet das Möbelhaus Porta zum Schlittschuhlaufen unterm Dach

Mahlsdorf ist heiß aufs Eis

Am Freitag, dem 2. November, gibt das Einrichtungshaus Porta Möbel in Alt-Mahlsdorf an der B1 seine überdachte Eisfläche frei. Um 17 Uhr fällt in Anwesenheit von Marzahn-Hellersdorfs Kulturstadträtin Juliane Witt der Startschuss für den zweimonatigen Kufenspaß. Bis zum 6. Januar können dann kleine und große Wintersportfans auf der 550 Quadratmeter großen Bahn täglich ihre Runden drehen.

mehr lesen

Fortunas Lauf-Ass mit neuem Streckenrekord

Fortunas Lauf-Ass siegt auch beim Müggelsee-Halbmarathon

El Ouartassy mit neuem Streckenrekord

Der Siegeszug von Mustapha El Ouartassy geht weiter. Am vergangenen Wochenende hat sich der Leichtathlet vom 1. VfL Fortuna Marzahn beim 12. AOK Müggelsee-Halbmarathon gegen 1.000 Läuferinnen und Läufer durchgesetzt.

mehr lesen

Wer sind unsere Besten?

Noch bis 9. November Vorschläge für die Sportlerwahl 2018 einreichen

Wer sind unsere Besten?

Am 25. Januar 2019 küren Bezirksamt und -sportbund  zum 24. Mal herausragende und verdienstvolle Sportler aus Marzahn-Hellersdorf. Alle Vereine sind aktuell aufgerufen, ihre Vorschläge für die Wahl einzureichen. Auch Übungsleiter, Kampfrichter, Manager und Helfer sollen ausgezeichnet werden.

mehr lesen

Areal zu attraktiv für einen Tierhof?

Betreiber fühlen sich durch das Bezirksamt verunsichert

Areal zu attraktiv für einen Tierhof?

Vor fünf Jahren eröffnete inmitten der Hellersdorfer Plattenbausiedlung der Tierhof im Oschatzer Ring. Die Arche für bedrohte Haustierrassen ist zu einem beliebten Ausflugsziel von Kitagruppen, Schulklassen und Familien aus dem Kiez geworden. Nun aber sehen die Ini­tiatoren, Rita und Reiner Waldukat von der „Beschäftigungsagentur Berlin-Brandenburg“, ihr Idyll in Gefahr.

mehr lesen

Blau-weißes Blut in den Adern

Hertha-Liebling Pál Dárdai kam auch bei den Mahlsdorfern gut an

Blau-weißes Blut in den Adern

Er hat das Herz am rechten Fleck und blau-weißes Blut in den Adern. Seit 1997 ist Pál Dárdai bei Hertha BSC. Der Ungar verkörpert den Hauptstadt-Klub wie kein Zweiter. Als Rekordspieler, Jugendtrainer und Chef-Coach hat er die „Alte Dame“ in den vergangenen zwei Jahrzehnten ganz wesentlich mitgeprägt. 

mehr lesen

Gemeinsame Sache für bessere Bildung

25 Schulen und vier Vereine wollen frischen Wind in den Lernalltag bringen

Gemeinsame Sache für bessere Bildung

In Marzahn-Hellersdorf haben sich 25 Schulen und vier Vereine zum größten Bildungsverbund Berlins zusammengeschlossen. Bei der Kooperation soll es vor allem darum gehen, flächendeckend Angebote an den Schulen zu schaffen, die eine sinnvolle Ergänzung zum regulären Unterricht sind. Angebote, die Schüler für Bildung begeistern, sie unterstützen und Talente fördern.

mehr lesen

Nach schweren Zeiten zurück im Alltag

Der Verein Mittendrin half Denise Kruska, Gerald Schneider und Henry Jacob

Nach schweren Zeiten zurück im Alltag

Zum Jubiläum von Mittendrin leben e. V. würdigte Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau drei  Klienten des Vereins mit einer Auszeichnung. Für „Die Hellersdorfer“ sind diese drei Menschen ganz einfach „Stille Helden“ – so der Titel unserer Rubrik.

mehr lesen

Bezirk will Eltern noch früher unterstützen

Zum Wohl von Kindern und Jugendlichen

Bezirk will Eltern noch früher unterstützen

Mütter und Väter stehen häufig unter enormem Druck. Sie sollen berufliche Herausforderungen meistern, den Haushalt managen und für ihre Kinder gute Mütter und Väter sein. Wenn Belastungen wie Geldsorgen, Trennung oder Krankheit die Lebenssituation erschweren und unterstützende Verwandte nicht in der Nähe wohnen, kann der Alltag ganz schnell über den Kopf wachsen.

mehr lesen

Bürgerhaushalt: Erste Etappe geht zu Ende

Jetzt noch schnell mitmischen und bis 15. Oktober Vorschlag einbringen

Bürgerhaushalt: Erste Etappe geht zu Ende

Nur noch bis Montag, den 15. Oktober, können Bewohner des Bezirks Vorschläge für den Bürgerhaushalt 2020/21 einbringen – entweder online oder in einem der neun Stadtteilzentren. Die bisher eingebrachten über hundert Vorschläge reichen von der Instandsetzung von Gehwegen über den Bau von Spielplätzen bis hin zur Errichtung eines Bienenstocks auf dem Kienberg.

mehr lesen

Geballte Ladung Lokalgeschichte

Vorträge über die Wirtschaftsentwicklung im Bezirk am 13. Oktober

Geballte Ladung Lokalgeschichte

Der Heimatverein begeht am Samstag, dem 13. Oktober, im Schloss Biesdorf (Alt-Biesdorf 55) seinen diesjährigen Tag der Regional- und Heimatgeschichte. Von 10 bis 16 Uhr wird in Vorträgen diesmal über die Wirtschaftsentwicklung und -geschichte in Marzahn-Hellersdorf nach 1990 informiert.

mehr lesen

Am 15. Oktober ist Redaktionsschluss

Nicht verpassen!

Am 15. Oktober ist Redaktionsschluss

Am 15. Oktober ist Redaktionsschluss für unsere November-Ausgabe. Die Zeitung erscheint dann in der Woche darauf am 23. Oktober. Sie wird in Mahlsdorf, Kaulsdorf und Hellersdorf Haushalt für Haushalt verteilt und liegt zusätzlich in vielen öffentlichen Einrichtungen des gesamten Bezirks kostenlos zur Mitnahme aus.

mehr lesen

Hertha goes Hellersdorf

Der Fußball-Bundesligist trainiert am Dienstag bei Eintracht Mahlsdorf

Hertha goes Hellersdorf

Am Dienstag, dem 9. Oktober, kommen die Bundesliga-Profis von Hertha BSC in den Bezirk. Die zweite Auflage ihres Kieztrainings führt die Mannschaft von Coach Pál Dárdai nach Mahlsdorf auf die Sportanlage "Am Rosenhag".

mehr lesen

Schwimmhalle bleibt weiterhin geschlossen

Wasserqualität nach der Sanierung verhindert vorerst Wiedereröffnung

Schwimmhalle bleibt weiterhin geschlossen

Die sanierte Schwimmhalle im Freizeitforum (Marzahner Promenade 55) eröffnet doch nicht an diesem Wochenende. Die Wasseranalyse nach der Wiederbefüllung des Beckens hat ergeben, dass die Werte noch nicht den Hygienevorschriften entsprechen.

mehr lesen

Heiraten in Marzahn-Hellersdorf

Die Eheschließungstermine 2019 stehen fest

Heiraten in Marzahn-Hellersdorf

Die Frage der Fragen ist gestellt, der Verlobungsring funkelt bereits am Finger. Fehlen nur noch Tag und Ort für die Trauung? Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr. Die Eheschließungstermine  für 2019 stehen jetzt jedenfalls fest.

mehr lesen

Bereit für den Ironman auf Hawaii

Marzahn-Hellersdorfer sammelt Spenden beim legendären Triathlon

Bereit für den Ironman auf Hawaii

André Graff hat zwei Leben: Beruflich ist er Geschäftsführer der Gesundheitspflege Helle-Mitte in Marzahn-Hellersdorf. Sportlich ist er passionierter Triathlet. 2009 hat ihn die Leidenschaft für diesen Extremsport gepackt. Seitdem trainiert er durchschnittlich 12 Stunden in der Woche. Binnen neun Jahren hat er so die Qualifikation für die Teilnahme an dem wichtigsten und härtesten Triathlet-Wettkampf der Welt erreicht: dem Ironman auf Hawaii.

mehr lesen

Erst Lichtspektakel, dann kleine Auszeit

Seilbahn und Gärten der Welt machen mit beim Festival of Lights

Erst Lichtspektakel, dann kleine Auszeit

Am 5. und 6. Oktober verwandelt das Festival of Lights Berlin wieder in eine große Glitzermetropole. Unter dem Motto „Showlights“ beteiligen sich in diesem Jahr auch die Gärten der Welt und die Seilbahn an dem Lichtspektakel.

mehr lesen