Hauszustellung in Mahlsdorf, Kaulsdorf und Hellersdorf • Auflage: 70.000 Exemplare


Musik zum Advent

Konzert im Freizeitforum am 7. Dezember um 18.30 Uhr 

Musik zum Advent

Am Donnerstag, dem 7. Dezember, ab 18.30 Uhr präsentiert sich die Hans-Werner-Henze-Schule mit ihrem großen Weihnachtskonzert im Arndt-Bause-Saal des Freizeitforums Marzahn (Marzahner Promenade 55).

mehr lesen

Romantischer Weihnachtsmarkt

Am 9. Dezember von 13 bis 19 Uhr im alten Kaulsdorf

Romantischer Weihnachtsmarkt

Seit genau 20 Jahren zieht der romantische Alt-Kaulsdorfer­ Weihnachtsmarkt die Menschen in seinen Bann. Statt Rummelspaß und grell flimmernder Lichter erwartet Besucher im verträumten Angerdorf­ beschauliches Markttreiben entlang der Dorfstraße.

mehr lesen

Jetzt geht's wieder hoch hinaus

Die Seilbahn surrt ab Dezember durch die Lüfte

Jetzt geht's wieder hoch hinaus

Bitte Platz nehmen! Es geht wieder hoch hinaus. Mit über drei Millionen Fahrten war die Seilbahn der absolute Besuchermagnet der Internationalen Gartenausstellung. Jetzt nimmt das beliebte Verkehrsmittel wieder seinen Betrieb auf.

mehr lesen

Lachen mit Manon Straché

Die Darstellerin gab in Mahlsdorf Auszüge aus ihrem Buch zum Besten

Lachen mit Manon Straché

Ob auf der Theaterbühne oder vor der Kamera: Manon Straché versteht es, einen bleibenden Eindruck beim Publikum zu hinterlassen. Zu DDR-Zeiten wandelte sie mit dem Leipziger Kabarett „Academixer“ auf dem schmalen Grat der politischen Satire. Nach der Wende zog sie als sächselnde Blumenhändlerin Claudia Rantzow in die „Lindenstraße“ ein und erreichte dadurch deutschlandweit Bekanntheit.

mehr lesen

Helle Oase sucht Beetpaten

Möglichst vielen Kindern soll das Lernen im Garten ermöglicht werden

Helle Oase sucht Beetpaten

Damit schon die Kleinsten erleben können, wie Obst und Gemüse natürlich wächst, planen die ehrenamtlichen Gärtnerinnen und Gärtner im Bürgergarten Helle Oase ein ganz besonderes Patenschaftsmodell.

mehr lesen

Andy Suess macht Kino für den Kopf

Der Hellersdorfer schreibt Hörspiele und gibt Figuren seine Stimme

Andy Suess macht Kino für den Kopf

Für Andy Suess ist ein Hörspiel wie ein Film ohne Bilder. Die Geschichte wird allein über Stimmen, Geräusche und Musik erzählt. Das Spannende daran ist, jeder Zuhörer kann sich die Figuren und deren Welt mit seiner eigenen Vorstellungskraft ausmalen.

mehr lesen

Friedenspark öffnet früher als geplant

Ab 11. November soll die kleine Anhöhe wieder frei zugänglich sein

Friedenspark öffnet früher als geplant

Die Rückbauarbeiten der Internationalen Gartenausstellung gehen zügig voran. Ab Samstag, den 11. November, gegen 8 Uhr – und damit früher als geplant – werden der Jelena-Šantić-Friedenspark und der Märkische Garten wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Das hat die Grün Berlin GmbH heute in einem Schreiben mitgeteilt.

mehr lesen

Union-Legende Jimmy Hoge gestorben

Der ehemalige DDR-Nationalstürmer wurde 77 Jahre alt

Union-Legende Jimmy Hoge gestorben

Der 1. FC Union Berlin trauert um sein Ehrenmitglied Günter „Jimmy“ Hoge. Der ehemalige DDR-Nationalstürmer starb am Montag im Alter von 77 Jahren nach schwerer Krankheit. Hoge war Publikumsliebling bei den Eisernen und feierte mit seiner Mannschaft 1968 den bislang größten Erfolg der Klubgeschichte: den Gewinn des FDGB-Pokals. 

mehr lesen

Wenn dem Herz die Kraft ausgeht

Kaulsdorfer Herztag am Dienstag, dem 7. November, von 15 bis 17.30 Uhr

Wenn dem Herz die Kraft ausgeht

Wer schon bei kleinen Anstrengungen nach Luft schnappen muss, sich ständig müde und abgeschlagen fühlt oder häufig geschwollene Beine und Füße hat, sollte diese Symptome nicht als Lappalie abtun. Denn dahinter könnte durchaus eine Herzschwäche stecken.

 

mehr lesen

Flüchtlingsunterkunft wird bezogen

Die ersten Bewohner kommen am 6. November in die Albert-Kuntz-Straße

Flüchtlingsunterkunft wird bezogen

Die modulare Unterkunft für Flüchtlinge in der Albert-Kuntz-Straße 61-71 wird am kommenden Montag bezogen. Das hat das Landesamt für Flüchtlinge mitgeteilt. Angekündigt sind 75 Personen, davon 27 alleinreisende Männer. Sie haben bislang in der Notunterkunft Alt-Moabit 82b gelebt. Der Standort in Mitte soll schnellstmöglich für die Kältehilfe genutzt werden.

mehr lesen

Kirchengeschichte zum Anfassen

Sonderausstellung im Bezirksmuseum läuft bis 19. August 2018

Kirchengeschichte zum Anfassen

Mit dem Lutherschen Thesenanschlag an die Wittenberger Schlosskirche nahm die Reformation ihren Anfang. Pünktlich zum 500. Jubiläum dieses Ereignisses hat sich das Bezirksmuseum (Haus 1, Alt-Marzahn 51) in einer umfassenden Sonderausstellung der regionalen Kirchengeschichte angenommen.

mehr lesen

Mattscheibe – lachen und lachen lassen

Klaus Feldmann liest am 8. November im Stadtteilzentrum Hellersdorf

Mattscheibe – lachen und lachen lassen

Klaus Feldmann war das Gesicht der Aktuellen Kamera. Fast drei Jahrzehnte lang verlas er die Nachrichten im Fernsehen der DDR. Am Mittwoch, dem 8. November, können Besucher des Stadtteilzentrums Hellersdorf-Ost (Albert-Kuntz-Straße 58) den Journalisten live erleben. Dort tritt er um 15 Uhr mit seinem Programm „Mattscheibe – lachen und lachen lassen“ auf.

mehr lesen

Scheu und meistens nachtaktiv

Schmutzfinken belasten die Umwelt

Scheu und meistens nachtaktiv

Die Hönower­ Weiherkette bietet Schutz für Flora und Fauna, beispielsweise für die stark bedrohte Rotbauchunke oder den Kammmolch. Sie gilt als Paradies  für den Pirol, die Nachtigall­, den Grünfink und den Bergfink. Scheu und meistens nachtaktiv bewegen sich vereinzelt auch Exemplare der Gattung Schmutzfink durch das Landschaftsschutzgebiet.

mehr lesen

Erziehungstipis von der „Super Nanny“

Katharina Saalfrank hat in Hellersdorf ihr neues Buch vorgestellt

Erziehungstipps von der "Super Nanny"

Die „stille Treppe“ machte sie deutschlandweit bekannt. Sieben Jahre lang war Katharina Saalfrank die „Super Nanny“. In der gleichnamigen Doku-Soap auf RTL kümmerte sie sich um überforderte Eltern und verhaltens­auffällige Kinder. Dafür wurde sie 2007 sogar mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet.

mehr lesen

Der Rosenhag platzt aus allen Nähten

Senator Geisel fordert einen Zukunftsplan für die Sportanlage in Mahlsdorf

Der Rosenhag platzt aus allen Nähten

Die Kegelbahn „Am Rosenhag“ ist längst Geschichte, nun soll mit der ungenutzten Fläche endlich etwas passieren. Die beiden auf der Sportanlage beheimateten Vereine BSV Eintracht Mahlsdorf und SC Eintracht Berlin machen sich für den Bau eines Fußball-Trainingsplatzes und eines Tennis-Courts stark.

mehr lesen

Das Grüne Haus ist für alle da

Große Angebotspalette für ganz unterschiedliche Interessen

Das Grüne Haus ist für alle da

Als nach der Wende die Geburtenzahlen drastisch zurückgingen, wurden Kindergärten und Schulen in Größenordnungen abgerissen. Dem ehemaligen Kita-Gebäude in der Boizenburger Straße 52-54 blieb dieses Schicksal erspart, weil sich sieben engagierte Menschen auf Initiative der Grünen Liga für die Umnutzung der leerstehenden Immobilie stark machten.

mehr lesen

Erfolgsmodell jetzt auch in Berlin

Heiligenfeld Kliniken gab es bisher nur in Süddeutschland

Erfolgsmodell jetzt auch in Berlin

Auf dem Gelände des UKB ging vor wenigen Wochen die Heiligenfeld Klinik Berlin an den Start. In dem mit 5 Millionen Euro sanierten, denkmalgeschützten Klinkerbau – es ist das Haus 19 im Brebacher Weg 15 – können 60 Patienten betreut werden.

mehr lesen

Die Zukunft des Berliner Radverkehrs

Podiumsdiskussion am 3. November um 18 Uhr im Kompass

Die Zukunft des Berliner Radverkehrs

In den vergangenen 15 Jahren hat der Radverkehr auf Berlins Straßen um mehr als die Hälfte zugenommen. Geschätzt 500.000 Menschen steigen täglich auf ihren Drahtesel. Wie deren Zukunft im Straßenverkehr künftig aussieht, darüber wird am Freitag, dem 3. November, um 18 Uhr im Hellersdorfer Stadtteilzentrum Kompass (Kummerower Ring 42) diskutiert.

mehr lesen

Gärten der Welt: Preise stehen fest

Jahreskarte inklusive Seilbahnnutzung kostet 45 Euro

Gärten der Welt: Preise stehen fest

Die Internationale Gartenausstellung ist Geschichte. Nach einer knapp sechswöchigen Pause öffnen die Gärten der Welt am 1. Dezember wieder ihre Tore. Dann geht es auch für die Seilbahn weiter. Nun hat die Grün Berlin GmbH ihre neuen Eintrittspreise bekannt gegeben. Neu im Angebot sind unter anderem Familienkarten und Feierabend-Tickets.

mehr lesen

Frauen in Marzahn-Hellersdorf

Tag der Regional- und Heimatgeschichte am 14. Oktober

Frauen in Marzahn-Hellersdorf

Am Samstag, dem 14. Oktober, veranstalten der Heimatverein und das Bezirksmuseum den diesjährigen Tag der Regional- und Heimatgeschichte. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Kulturstaatsministerin Monika Grütters und wird von Prof. Dr. Wolf Eisentraut moderiert.    

mehr lesen